Lebensphasenorientierte Personalpolitik

Die gesamte Arbeitswelt befindet sich in einem Wandlungsprozess, der durch ständige Umbrüche, plötzliche Veränderungen und strukturelle Herausforderungen gekennzeichnet ist. Gut für den Betrieb, der auf dem Arbeitsmarkt als attraktiv wahrgenommen wird. Vor diesem Hintergrund haben nahezu alle Arbeitgeber immer größeres Interesse daran, ihre Beschäftigte zu unterstützen, berufliche und private Sphäre miteinander in Einklang zu bringen. Einen Schlüssel dafür stellt die Lebensphasenorientierte Personalpolitik da, die die Lebens- und Berufsphasen eines Beschäftigten in den Blick nimmt. Dabei umfassen die Lebensphasen eines Mitarbeiters und einer Mitarbeiterin nicht nur die Betreuung von Kleinkindern, sondern beispielsweise auch die Pflege kranker oder älterer Angehöriger, persönliche Weiterbildungsphasen oder private Pläne. Relevante Berufsphasen sind Einstieg/Orientierung, Reife, Führung, Ausland und Ausstieg. Als einer der zentralen Vorteile der der Lebensphasenorientierten Personalpolitik ist die Reduzierung von Stressfaktoren bei den Beschäftigten, verursacht insbesondere durch Zeitdruck und Betreuungsprobleme, zu sehen. Darüber hinaus ergibt sich ein positiver Effekt durch die Wertschätzung, die das Unternehmen den Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen entgegen bringt. Diese fühlen sich ‚als ganzer Mensch’ wahrgenommen, was zu einer Steigerung von Motivation, Zufriedenheit und Produktivität ebenso wie zu einer höheren Konzentrationsfähigkeit und Leistungsbereitschaft führt.

Personalpolitik im Sinne der Lebensphasenorientierung nimmt daher die Beschäftigten GANZHEITLICH in den Blick – und nicht wie bisher nur einen Teil des Lebens.

Im Rahmen der betrieblichen Umsetzung bedarf es eines Matchings von Berufs- und Lebensphasen. Generell gilt für alle lebensphasenorientierten Maßnahmen, dass es nicht darauf ankommt, so viel wie möglich durchzuführen. „Weniger ist mehr!" Aber es ist notwendig, die Maßnahmen aufeinander abzustimmen, Wechselwirkungen zu identifizieren sowie Synergien aufzudecken und zu nutzen. Unternehmen, die sich einer Lebensphasenorientierten Personalpolitik widmen, werden vor allen Dingen eines erkennen: Lebensphasenorientierung rechnet sich, denn jeder eingesetzte Euro kommt mehrfach zurück. Und nicht zuletzt sollten sich Betriebe die Frage stellen, ob sie es sich leisten können, es nicht zu tun?

Publikationsliste des IBE zu diesem Themenfeld:

IBE-Publikation_allgemein

Personalpolitik an Lebensphasen orientieren

  • Autorinnen: Rump, J. / Eilers, S.
  • Erscheinungsjahr: 2017
  • in: Innovative Verwaltung. Das Fachmedium für innovatives Verwaltungsmanagement
  • Ausgabe: 5/2017, S. 20-22.
  • interview

    „Gerade kleinere Unternehmen kennen die Lebensumstände ihrer Beschäftigten oft besser“
    Interview

  • Erscheinungsjahr: 2017
  • in: Geht doch! Das Magazin von "Erfolgsfaktor Familie"
  • Ausgabe: Nr. 7, S. 12-13.
  • Buchcover

    Auf dem Weg zur Arbeit 4.0.

    Innovationen in HR

  • Autorinnen: Rump, J. / Eilers, S. (Hrsg.)
  • Erscheinungsjahr: 2017
  • Verlag: Springer Gabler
  • cover-foto

    Strategie für die Zukunft – Ein Leitfaden zum Aufbau einer attraktiven Arbeitgebermarke. Was Sie von King Kong, Maja und Flipper lernen können. Werteorientierte Gestaltung einer Lebensphasenorientierten Personalpolitik

  • Autoren: Rump, J. / Kreis, L./ Wilms, G./ Zapp, D.
  • Erscheinungsjahr: 2016
  • Zeitschrift

    Kompetenzen sichern – ein Leben lang: Lebensphasenorientierte Personalentwicklung

  • Autorin: Rump, J.
  • Erscheinungsjahr: 2016
  • in: bfd-Infoline
  • Ausgabe: 01/2016, ((Jahrgang 19)), S. 6-10
  • Zeitschrift

    Lebensphasenorientierte Personalentwicklung

  • Autorinnen: Rump, J. / Eilers, S.
  • Erscheinungsjahr: 2016
  • in: Orientierung (Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V.)
  • Ausgabe: 1/2016, S. 29 – 30
  • Zeitschrift

    Gesundes Arbeiten – Schlüsselfaktor für eine zukunftsorientierte Personalarbeit

  • Autorinnen: Rump, J. / Schiedhelm, M.
  • Erscheinungsjahr: 2015
  • in: sicher ist sicher
  • Ausgabe: Juli / August 2015, S. 363 - 365.
  • Zeitschrift

    Die Arbeitswelt in der Pflege

  • Autorinnen: Rump, J. / Eilers, S.
  • Erscheinungsjahr: 2015
  • in: Bayerische Sozialnachrichten
  • Ausgabe: 2/2015, S. 10 - 13.
  • Zeitschrift

    Schluss mit starren Zeitmodellen

  • Autorin: Rump, J.
  • Erscheinungsjahr: 2015
  • in: Gründer. Das Wirtschaftsmagazin für den erfolgreichen Unternehmensstart
  • Ausgabe: 1/2015, S. 10.
  • interview

    „In kleineren Betrieben ist es ganz selbstverständlich, individuelle Absprachen zu treffen“

  • Autorin: Rump, J.
  • Erscheinungsjahr: 2015
  • Interview mit Monika Nill für das Magazin Talente der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS)
  • Ausgabe: Ausgabe 1/2015, S. 7.
  • Zeitschrift

    Schluss mit starren Zeitmodellen

  • Autorin: Rump, J.
  • Erscheinungsjahr: 2015
  • in: handwerk magazin
  • Ausgabe: 1/2015, S. 14.
  • IBE-Publikation_allgemein

    Die Personalarbeit wird bunter

  • Autorinnen: Rump, J. / Eilers, S.
  • Erscheinungsjahr: 2014
  • in: F.A.Z.-Institut (Hrsg.) (2014): Jahrbuch 2014. Innovationstreiber für Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft, Frankfurt 2014, S. 88.
  • Zeitschrift

    Überleben durch Vielfalt

  • Autorin: Rump, J.
  • Erscheinungsjahr: 2014
  • in: Versicherungswirtschaft
  • Ausgabe: 5/2014, S. 18 - 19
  • Zeitschrift

    Die Rushhour entzerren

  • Autorinnen: Rump, J. / Eilers, S.
  • Erscheinungsjahr: 2014
  • in: SCHUFA Kreditkompass 2014, S. 59 - 65
  • lebensphasenorientierte_Personalpolitik

    Lebensphasenorientierte Personalpolitik.

    Strategien, Konzepte und Praxisbeispiele zur Fachkräftesicherung

  • Autorinnen: Rump, J. / Eilers, S. (Hrsg.)
  • Erscheinungsjahr: 2014
  • Verlag: Springer Gabler
  • IBE-Publikation_allgemein

    Was machen Unternehmen schon in der Familienpolitik?

  • Autorinnen: Rump, J. / Eilers, S.
  • Erscheinungsjahr: 2014
  • in: Funk, J. / Hummel, N. / Schack, A. (Hrsg.) (2014): Familienpolitik im Unternehmensfokus. Tagungsband zu den 10. Wiesbadener Gesprächen zur Sozialpolitik, Frankfurt a.M. 2014, S. 57 - 70
  • Zeitschrift

    Lebensphasenorientierung

  • Autorinnen: Rump, J. / Eilers, S.
  • Erscheinungsjahr: 2013
  • in: Managementkompass Demographiemanagement, S. 8 - 10
  • Zeitschrift

    So führen Sie lebensphasenorientiert!

  • Autorin: Rump, J.
  • Erscheinungsjahr: 2013
  • in: Personal im Fokus
  • Ausgabe: 8/2013, S. 33
  • Zeitschrift

    Lebensphasenorientierte Personalpolitik – Eine Strategie für die Zukunft

  • Autorinnen: Rump, J. / Eilers, S.
  • Erscheinungsjahr: 2013
  • in: GiP Gleichstellung in der Praxis
  • Ausgabe: 4/2013, S. 12 - 16
  • IBE-Publikation_allgemein

    Lebensphasenorientierte Personalpolitik – alle Potenziale ausschöpfen

  • Autorinnen: Rump, J. / Eilers, S.
  • Erscheinungsjahr: 2013
  • in: Papmehl, A. / Tümmers, H.J. (Hrsg.) (2013): Die Arbeitswelt im 21. Jahrhundert. Herausforderungen, Perspektiven, Lösungsansätze, Wiesbaden 2013, S. 137 - 145
  • Zeitschrift

    Lebensphasenorientiert führen – eine Strategie für die Zukunft

  • Autorinnen: Rump, J. / Eilers, S.
  • Erscheinungsjahr: 2013
  • in: BPUVZ
  • Ausgabe: 4/2013, S. 152 - 158
  • Zeitschrift

    Handlungsreich und maßgeschneidert – Facetten einer lebensphasen- oder krisenorientierten Personalpolitik

  • Autorinnen: Rump, J. / Eilers, S.
  • Erscheinungsjahr: 2012
  • in: LEIDfaden, Heft 3/2012, S. 7 - 12
  • Zeitschrift

    Lebensphasenorientierung einmal ganz praktisch

  • Autorinnen: Rump, J. / Eilers, S.
  • Erscheinungsjahr: 2012
  • in: Führung & Management
  • Ausgabe: 08/2012, S. 1 - 2
  • Zeitschrift

    Maßarbeit setzt sich durch

  • Autoren: Fuchs, F. / Eilers, S.
  • Erscheinungsjahr: 2012
  • in: personalmagazin
  • Ausgabe: 04/12, S. 26 - 27
  • Zeitschrift

    Entlohnung à la carte

  • Autoren: Wilms, G. / Groh, S.
  • Erscheinungsjahr: 2012
  • in: personalmagazin
  • Ausgabe: 04/12, S. 28 - 29
  • Zeitschrift

    Auf der Kultur aufbauen

  • Autoren: Ahlring, C. / Rump, J.
  • Erscheinungsjahr: 2012
  • in: personalmagazin
  • Ausgabe: 04/12, S. 24 - 25
  • Zeitschrift

    Einmal Personalentwicklung, aber bitte maßgeschneidert!

  • Autorinnen: Rump, J. / Eilers, S.
  • Erscheinungsjahr: 2012
  • in: Coaching
  • Ausgabe: 01/2012, S. 4 - 5